Neue Ausstellung im Campehaus: Die Macht der Gefühle. Deutschland 19/19


Ausstellungseröffnung „Die Macht der Gefühle. Deutschland 19/19“ im Campehaus der Volkshochschule Trittau.

Unsere Politik wird zunehmend von Gefühlen bestimmt. Fakten werden durch gefühlte Wahrheiten infrage gestellt. Radikale aller Couleur finden mit einfachen Antworten auf komplexe Fragen immer mehr Zuspruch.

Die Ausstellung „Die Macht der Gefühle“ nimmt heutige Erscheinungsformen von Emotionen zum Ausgangspunkt und zeigt deren historische Entwicklung im 20. Jahrhundert. Kontinuitäten und Brüche in Gefühlswelten werden sichtbar, die die vergangenen 100 Jahre prägten und Politik und Gesellschaft immer wieder aufs Neue herausfordern.

Aber Emotionen sind auch gut! Gerade, wenn positive Emotionen von einer größeren Menschenmenge getragen werden, sind sie imstande, unsere Welt zu verbessern und Menschen zu verbinden.

Die Politikwissenschaftlerin und Kuratorin der Ausstellung, Bettina Frevert,  wird um 17.30 Uhr eine Einführung  zur Entstehung der Ausstellung geben und freut sich, mit Besuchern ins Gespräch zu kommen.

Die Ausstellung wird um 17 Uhr von Bürgermeister Oliver Mesch eröffnet und ist bis zum 02. Oktober 2019 täglich im Campehaus, Rausdorfer Str. 1 zu besichtigen.


Zurück