Stellenangebot


Bei der Gemeinde Trittau ist zum 15.03.2019 oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

der/des pädagogischen Leiterin/Leiters der Volkshochschule

befristet in Teilzeit zu besetzen.

Bei der Befristung handelt es sich um eine Elternzeitvertretung für mindestens 1 Jahr (möglicherweise Verlängerung um ein weiteres Jahr). Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 27 Stunden. Die Vergütung erfolgt nach der Entgeltgruppe 11 TVöD.

Ihr Aufgabengebiet umfasst

- die pädagogische und organisatorische Leitung der Volkshochschule, insbesondere wirtschaftliche Leitung in Zusammenarbeit mit der Gemeindeverwaltung,

- Organisations- und Qualitätsentwicklung sowie –sicherung,

- Auswahl, Beratung und Begleitung von Kursleitern und Referenten,

- Vertretung der VHS in Gremien und Öffentlichkeit, - mittel- und langfristige Planung der Bildungsarbeit, aktive Vernetzung mit bildungs-, kultur- und gesellschaftspolitischen Akteuren und Einrichtungen,

- Geschäftsführung für das Kulturzentrum Wassermühle Trittau.

Gesucht wird eine engagierte Person mit

- einem wissenschaftlichen Hochschulabschluss bzw. Bachelorabschluss und Masterabschluss (zweijährig) in den Fachrichtungen Sozialwissenschaft, Erziehungswissenschaft oder einer anderen Fachrichtung, die zum Führen einer Erwachsenenbildungseinrichtung befähigt; bei älteren Fachhochschulabschlüssen ist eine fünfjährige hauptberufliche leitende pädagogische Tätigkeit in einer Erwachsenenbildungseinrichtung nachzuweisen

- Erfahrung in der pädagogischen, organisatorischen und wirtschaftlichen Leitung

- Führungskompetenz, analytischen und strategischen Fähigkeiten

- Team-, Moderations- und Durchsetzungsfähigkeit

- Kommunikationskompetenz im Umgang mit unterschiedlichen gesellschaftlichen Gruppierungen.

Gewünscht wird eine Persönlichkeit mit Führungserfahrung, Eigeninitiative, Verantwortungsbereitschaft, Qualitätsbewusstsein und Teamorientierung. Betriebswirtschaftliche Kenntnisse, weitreichende Kenntnisse im Umgang mit MS-Office-Produkten und neuen Medien sind wünschenswert. Die Bereitschaft zur Teilnahme und Betreuung von Veranstaltungen in den Abendstunden wird erwartet.

Die hauptamtlich verwaltete Gemeinde Trittau führt als amtsangehörige Gemeinde die Geschäfte des Amtes Trittau mit weiteren 9 ehrenamtlich verwalteten Gemeinden mit rd. 19.000 Einwohnern. Darüber hinaus werden die Verwaltungsgeschäfte der Schulverbände Trittau und Lütjensee wahrgenommen. Die Volkshochschule Trittau ist eine staatlich anerkannte Einrichtung der Weiterbildung und bietet ein weit gefächertes Angebot an Kursen. Das derzeitige Angebot der Volkshochschule kann unter www.vhs-trittau.de eingesehen werden. Informationen zum Kulturzentrum Wassermühle erhalten sie unter www.wassermuehle.trittau.de.

Die Gemeinde Trittau bietet Ihnen

- Leistungsentgelt, Jahressonderzahlung sowie Zusatzversorgungskasse,

- Urlaub nach TVöD, der über das gesetzliche Maß hinausgeht,

- eine vertrauensvolle, respektvolle, wertschätzende Arbeitsatmosphäre in einem freundlichen und offenen Team,

- individuelle Fortbildungsmöglichkeiten,

- familienfreundliche Rahmenbedingungen aufgrund einer Vielzahl von Kindertageseinrichtungen und allen Schularten des gegliederten Schulsystems,

- im Bedarfsfall zur Sicherung der Kinderbetreuung eine Notfallbetreuung; die Gemeinde ist Mitglied im Verein „Beruf und Familie im HanseBelt“.

Die Gemeinde Trittau setzt sich für die berufliche Förderung von Frauen ein und ist bestrebt, in ihrem Bereich die Beschäftigungsquote an Frauen in Führungspositionen weiter zu erhöhen. Bewerbungen von geeigneten Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht.

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf mit lückenlosem Tätigkeitsnachweis, Zeugnisse) senden Sie bitte bis zum 11.02.2019 an den Bürgermeister der Gemeinde Trittau, Personalbüro, Europaplatz 5, 22946 Trittau oder per E-Mail an: Bewerbung@Trittau.de

Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich in der 8. Kalenderwoche statt.

Die Übersendung von Originalunterlagen und aufwändigen Bewerbungsmappen ist nicht erforderlich. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen nur gegen einen adressierten Freiumschlag erfolgt. Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

Für die Beantwortung von Fragen stehen Ihnen Frau Dietrich (Fachbereichsleiterin) unter Tel.-Nr. 04154/8079-50 und Frau Frädrich (Fachdienstleiterin) unter Tel.-Nr. 04154/8079-13 zur Verfügung.

Trittau,18.01.2019

Gemeinde Trittau

Bürgermeister

trittau.de/pages/buergerservice/stellenangebote.php


Zurück